Textsünden, die Sie besser vermeiden:

  • Ungegliederter Text in langweiliger Aufmachung
  • Fachchinesisch und Anglizismen
  • Abwertung anderer und was als solche verstanden werden kann
  • Manipulation von Kunden und von Schlüsselwörtern, auch Google straft ab
  • Leere Phrasen, Worthülsen, Floskeln
  • Schachtelsätze und unnötige Adjektive
  • Selbstinszenierung zu Lasten der Übersichtlichkeit
  • Behauptungen, die einer Belastung nicht standhalten
  • Zuwenig Kontrast zwischen Schrift und Hintergrund
  • Ein Zuviel an Text, Textzeichen, Bildern, Animation und Selbstdarstellung
Bei der folgenden Art von Wörtern empfehle ich:

Nehmen Sie eine Alternative!

z.B. Leichtsinnig -> fröhlich, beherzt, unbeschwert, aufgeschlossen
z.B. Laut -> lebhaft, belebt, mitten im Geschehen
z.B. Schwach -> weich, sanft, nachgiebig

Bedrohung – Lärm – Risiko – obligatorisch – schlecht – schwierig – Leid – Regen – Langeweile – falsch – alt – umständlich - traurig – Geschrei – billig – Neid – steif - Missgunst – Erziehung – Gewohnheit – Angst – Lüge – Verzweiflung – kompliziert

Führen Sie die Liste beliebig fort…..